| Startseite | ARB | Kontakt/Impressum | Links | Sitemap |

 
Unternehmen Reisen 2017 Busvermietung Fuhrpark Jobs
 
Allgemeine Reisebedingungen
 

Allgemeine Reisebedingungen
(Auszug/Ergänzung)
 

Es gelten die "Allgemeinen Reisebedingungen ARB 92". Die nachstehenden Bedingungen ergänzen die genannten ARB 92 und sind Grundlage des Reisevertrages, den der Kunde mit dem Reiseveranstalter Autoreisen Wieser GmbH. Hilberstr. 9-11, A-6080 Igls (kurz "Veranstalter") schließt. Eintragungsnummer im Veranstalterverzeichnis des BMfWA:1998/0497.

1. Vertragsabschluß:
Der Reisevertrag kommt zwischen dem Buchenden und dem Veranstalter zustande, wenn Übereinstimmung über die wesentlichen Vertragsbestandteile (Preis, Leistung, Termin) besteht.
Der Vertrag kann sowohl schriftlich wie auch mündlich geschlossen werden.

2. Zahlung:
Bei Buchung ist eine Anzahlung in der auf der Buchungsbestätigung/Rechnung angeführten Höhe (max. 10%) bis zur angegebenen Fälligkeit zu leisten. Der Restbetrag ist bis spätestens 14 Tage vor Abreise fällig, sofern auf der Buchungsbestätigung/Rechnung kein anderes Datum genannt wird, Bei Buchungen, die weniger als 14 Tage vor der Abreise getätigt werden, ist der gesamte Reisepreis (100%) sofort fällig. Im Falle des Zahlungsverzuges gebühren dem Veranstalter 1% Zinsen pro Monat.
Die Reiseunterlagen werden nach Eingang der Restzahlung zeitgerecht vor Abreise zugesandt.

3. Rücktritt mit Stornogebühr
Die Stornogebühr steht in einem prozentuellen Verhältnis zum Reisepreis und richtet sich der
bezüglich Höhe nach dem Zeitpunkt der
 

Rücktrittserklärung. Als Reisepreis (RP) bzw. Pauschalpreis ist der Gesamtpreis der vertraglich vereinbarten Leistungen zu verstehen. Der Kunde ist gegen Entrichtung einer Stornogebühr berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. Beim Rücktritt vom Vertrag ist zu beachten, dass dieser schriftlich zu erfolgen hat. Maßgeblich für die Fristberechnung ist das Datum des Einlangens der Erklärung beim Veranstalter.

Stornobedingungen:

bis 30 Tage vor Abreise 10% des RP
29-10 Tage vor Abreise 40% des RP
09-06 Tage vor Abreise 60% des RP
05-03 Tage vor Abreise 80% des RP
weniger als 3 Tage vor
Abreise und "no show" 100% des RP

Ein "no show" (Nichterscheinen) liegt vor, wenn der Kunde der Abreise fernbleibt weil es ihm an Reisewillen mangelt, oder wenn er die Abreise wegen einer ihm unterlaufenen Fahrlässigkeit oder wegen eines ihm widerfahrenen Zufalls versäumt.
Der Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung bzw. eines Reiseversicherungspaketes wird vom Veranstalter ausdrücklich empfohlen.

4. Gerichtsstand/Recht:
Der Vertrag, dessen Auflösung und allfällige Folgen daraus sind nach dem österreichischem Recht zu beurteilen. Mit Streitigkeiten aus dem Vertrag ist das für die Lage des Veranstalters sachlich zuständige Gericht zu befassen.
Als Erfüllungsort/Gerichtsstand gilt Innsbruck.